Konsultationseinrichtung Bayern
 
                        


Home
Aktuelles
 - Kalender
 - Bildergalerie
      Aktuelles
      Archiv
      Fotogalerie zum Download
 - Presse

Allgemeine Infos
Infrastruktur
 - Lage
 - Räumlichkeiten
 - Außengelände
 
Organisation
 - Gruppen
 - Öffnungszeiten und Beiträge
 - Ferienregelung
 - Anmeldung

Team
Pädagogisches Profil
 - Leitziel
 - Grundlage
 - Logo
 - Kurzkonzept
 - Gesamtkonzept
 - Kooperation / Vernetzung
 
Eltern
      Elterngespräche - Entwicklungsgespräche
      Der Elternbeirat
      Elternbriefe/Eltern-Informationen
      Elternabende und -nachmittage
      Feste und Feiern
      Elterncafé

Kinderhaus
 - Kinderkrippe
      Überblick
      Tagesablauf
 - Kindergarten
      Tagesablauf
 - Hort
      Überblick
      Tagesablauf

Psychomotorik
Besonderer Service
Besondere Projekte
und Ereignisse

 - Projekt "Ohren Spitzen"
 - Besuch aus dem Ministerium
 - Konsultation
      Organisation
      Steckbrief
 - ÖkoKids
 - Haus der kleinen Forscher
 


Impressum
Datenschutz

© 2005-2018
Kindergarten-St-Nikolaus-Simbach.de
kindorientiert bildungsstark familienfreundlich
 

So sieht ein Tag in der Kinderkrippe aus!



Diese Angaben zum Tagesablauf sind nur Anhaltspunkte für den Verlauf eines Tages in der Kinderkrippe. Jeden Tag wird individuell und flexibel auf die Bedürfnisse der Kinder eingegangen und somit kann sich auch der Tagesablauf ändern.

Bringzeit und erste Freispielzeit
(6.30 Uhr bis 9.00 Uhr)

Wenn die Kinder am Morgen von den Eltern gebracht werden, holen wir es an der Türe ab und begrüßen es um es herzlich willkommen zu heißen. Danach können sich die Kinder selbstständig oder zusammen mit einer Erzieherin ein Spiel suchen, z.B. ein Bilderbuch oder ein Puzzle. An manchem Tagen gehen wir auch in den Turnraum, um den Tag mit Bewegung zu beginnen.

Morgenkreis
(ca. 9.00 Uhr bis 9.10 Uhr)

Im Morgenkreis beginnen wir gemeinsam den Krippentag. Dabei beten wir und singen Lieder. Miteinander sehen wir auch an unserer Morgenkreissonne nach, welche Kinder fehlen und welche anwesend sind. Am Ende wünschen wir uns einen "Guten Morgen".

Gemeinsame Brotzeit
(ca. 9.15 Uhr bis 10.00 Uhr)

Jede Pinguingruppe macht dann gemeinsam Brotzeit. Dabei entsteht bei den Kindern ein Gefühl der Gemeinschaft und eine gesunde Esskultur entwickelt sich. Bei der Brotzeit sollen die Kinder soweit wie möglich selbstständig handeln, z.B. einen Yoghurt selber essen, natürlich bekommen sie bei Bedarf Hilfestellung von einem Fräulein. Nachdem die Kinder mit dem Essen fertig sind, räumen sie ihre Brotzeittaschen auf und gehen Händewaschen.

Freispielzeit & gezielte Angebote
(10.00 Uhr bis 11.30 Uhr)

Nun haben die Kinder wieder die Möglichkeit, sich selbstständig ein Spiel in der Gruppe zu suchen. Außerdem können die Kinder an verschiedenen Angeboten teilnehmen, wie zum Beispiel Basteln oder Turnen. Im Laufe des Jahres behandelt wir verschiedene Projektthemen, die sich aus der Gruppe und der aktuellen Jahreszeit erschließen. Um die jahreszeitliche Veränderung den Kindern begreifbar zu machen, gehen wir in diesem Zeitraum oft in den Garten oder Spazieren und nutzen dafür auch unsere Krippenwagen.


Mittagessen & Abholzeit
(11.30 Uhr und ab 12.00 Uhr)

Auch die Krippenkinder können bei uns im Kindergarten zu Mittag essen. Je nach Buchungszeit können Sie Ihr Kind abholen.

Wickeln
Jedes Kind wird individuell bei Bedarf gewickelt. Dabei verbringen die Erzieherinnen diese Zeit mit jedem einzelnen Kind sehr intensiv. Auch beim Wickeln ist es uns wichtig, dass die Kinder selbsttätig sein können, z. B. haben Sie die Möglichkeit mithilfe einer Leiter selber auf den Wickeltisch zu steigen.

Schlafen
In der Kinderkrippe besteht für jedes Kind die Möglichkeit, seinem Schlafbedürfnis in unserem gemütlichen Schlafraum nachzukommen. Dafür steht ihnen ein Bett oder eine Matratze mit eigener Decke und eigenem Kissen zur Verfügung. Das Kind wird dann Schlafen gelegt, wenn es müde ist.